Unser Hüpfburg Ratgeber Stellt Besonders Empfehlenswerte Modelle Vor

Hüpfburg Vergleich

Im Gegensatz zu Erwachsenen ist es relativ einfach, Kindern eine Freude zu machen, sind die Bedürfnisse der Kleinen doch deutlich simpler gestrickt. Möglich ist das etwa, indem man eine Hüpfburg anschafft, in der der Nachwuchs springen und sich so austoben kann. Sich in Unkosten zu stürzen, ist dafür übrigens nicht zwingend notwendig. Immerhin gibt es simpler aufgebaute Modelle schon für unter 100 Euro, während komplexere selten mehr als einige 100 Euro kosten. Allerdings unterscheiden sich die Produkte bezüglich der Qualität teils stark voneinander. Um die Kaufentscheidung dennoch möglichst einfach zu halten, stellen wir in unserem Hüpfburg Ratgeber 10 Modelle vor. Sie alle verdienen das Prädikat besonders viel Spaß zu machen.

10. Friedola 14068 – Hüpfburg und Spielpool Giraffe

Friedola 14068 - Hüpfburg und Spielpool Giraffe
  • Hüpf-und Spielburg
  • Größe ca. 165x165x175cm (Burg), 195x142cm (Pool), Die Hüpfburg ist mit 3 Seitenteilen und abnehmbaren Köpfen ausgestattet. Der separate Pool hat ein Bodenablassventil und kann auch einzeln verwendet werden. Zum Zubehör gehören die Rutsche, die an der Hüpfburg befestigt werden kann, zwei Wurfringe und eine aufblasbare Palme mit Sprühfunktion und Schlauchanschluss, 4 Befestigungspunkte inkl. Kunststofferdnägel
  • Spielzeug
  • friedola

Dieses Modell ist sehr kostengünstig und eignet sich daher auch für diejenigen, die ein bloß kleines Budget zur Verfügung haben. Bei unserem Hüpfburg Vergleich konnten wir es zudem einfach im Garten unterbringen. Die Maße betragen nämlich nur 165 x 165 x 175 cm, was besonders platzsparend ist. Sobald die Luftkissen aufgeblasen sind, entwickelt dieses Gerät übrigens eine relativ hohe Federkraft. Gleichzeitig bleiben die Kinder jedoch immer noch sicher, weil die Matte eben von einem Gerüst umgeben ist. An ihm können sie sich festhalten, sofern sie drohen, auf dem Boden zu landen. Überzeugt hat uns bei unserem Hüpfburg Vergleich darüber hinaus das Design der Friedola. Durch das Grün passt sie sich dem Gras bestens an. Auch sollten die fröhlich lachenden Giraffen den meisten Kindern gefallen. Ein weiterer Vorzug dieses Produkts ist, dass auch gleich ein kleiner Pool mitgeliefert wird. Er lässt sich mit der Hüpfburg verbinden, aber ebenso separat verwenden.

Die wichtigsten Eigenschaften:

– Maße: 165 x 165 x 175 cm

– Hohe Sprungkraft

– Inklusive Pool

– Einfache Inbetriebnahme

– Hohe Sicherheit

9. Blast Zone Superstar aufblasbare Partei Moonwalk von Blast Zone

Blast Zone Superstar aufblasbare Partei Moonwalk
  • Eigenschaften Dimension: 15 Fuß x 12 Fuß x 7 Meter
  • Max Belegung: 5
  • Blower enthalten
  • Deflated Größe: Gerollt Schlafsack
  • Zeit aufblasen: weniger als 2 Minuten

Der Blast Zone Superstar ist schon deutlich teurer als unsere Nummer 10. Dafür hat das Modell aber auch definitiv mehr zu bieten. So eignet es sich etwa für bis zu 5 Kinder, die darauf gleichzeitig springen können. Darüber hinaus erstreckt sich das Gerät auf ca. 450 x 365 Metern. Trotz der schieren Größe ist der Superstar in unter 2 Minuten einsatzbereit. Aufblasen muss man ihn nämlich nicht etwa mit der Fußpumpe. Stattdessen enthält der Lieferumfang einen potenten Blower. Und nutzt man das Modell im Moment nicht, lässt es sich platzsparend wie ein Schlafsack zusammenrollen. Darüber hinaus sind Verletzungen nahezu ausgeschlossen. Immerhin umgibt den Sprungbereich ein feinmaschiges Netz, damit die Kinder nicht aus Versehen auf dem harten Boden landen können. Bei unserem Hüpfburg Vergleich gefiel uns auch hier das verspielte, knallige Design.

Die wichtigsten Eigenschaften:

– Maße: 450 x 365 cm

– In 2 Minuten einsatzbereit

– Blower inklusive

8. Castillo Hinchable Intex

Castillo Hinchable Intex
  • Maße im aufgepumpten Zustand (LxBxH): ca. 132cm x 132cm x 107cm
  • Das Schloss mit vier Türmchen ist ideal für Kinder und deren Fantasie und sorgt so für Stundenlangen Spielspaß.
  • Weicher, aufblasbarer Boden und hohe Seitenwände sorgen für Sicherheit um die Sprungfläche
  • Max. 1 Kind (max. Belastbarkeit 27 kg)
  • Reparaturflicken inklusive

Dieses Modell gehörte bei unserem Hüpfburg Ratgeber zu den günstigsten. Es ist mit seinen Ausmaßen von 132 x 132 x 107 cm relativ klein. Dafür hat es aber auch den Vorteil, dass man es besonders problemlos im Innenbereich verwenden kann. Die maximale Belastbarkeit liegt dagegen bei 27 kg, weswegen dieses Gerät eher für kleinere User gedacht ist. Überzeugt hat uns hier bei unserem Hüpfburg Vergleich u.a. die Verarbeitung. So wirkt das Modell relativ hochwertig. Auch ist es aus einem robusten Material gefertigt, das große Belastungen aushält. Sollte die Plane dennoch beschädigt werden, flickt man sie einfach mit dem Reparatur-Kit, das im Lieferumfang enthalten ist. Darüber hinaus bietet die Castillo eine hohe Sicherheit. Hier wird der Springende nämlich durch  eine Mauer aus Luftkissen vor dem Sturz geschützt. Sie ist zwar nicht sonderlich hoch. Allerdings genügt sie für die Sprunghöhe, die die Kinder darauf entwickeln.

Die wichtigsten Eigenschaften:

– Ausmaße: 132 x 132 x 107 cm

– Robuste Fertigung

– Belastbarkeit maximal: 27 kg

– Für ein Kind gedacht

7. Intex 57138NP – Spielcentrum Fantasy Burg

An der Intex Fantasy gefiel uns bei unserem Hüpfburg Vergleich besonders das günstige Preis-Leistungsverhältnis. Hier muss man wirklich wenig investieren, obwohl das Modell sehr gut verarbeitet wurde. Das Design ist zudem hübsch und intelligent konstruiert. Immerhin spricht es durch den Drachen, die Burg und die Prinzessin sowohl Mädchen als auch Jungs an. Bei unserem Hüpfburg Vergleich fanden wir zudem lobenswert, dass das Gerät über eine eigene Rutsche verfügt, die den Spaß der Kleinen noch zusätzlich steigert. Aufgrund der geringen Ausmaße braucht die Burg außerdem nur wenig Platz und kann darüber hinaus in kurzer Zeit aufgeblasen werden. Und lässt man die Luft wieder heraus, kann man dieses Modell fast überall unterbringen.

Die wichtigsten Eigenschaften:

– Gutes Preis-Leistungsverhältnis

– Ansprechendes Design

– Rutsche inklusive

6. Avyna Hüpfburg Fun Palace

Avyna Hüpfburg Fun Palace 6in1 mit großer Rutsche, Kletterwand, Ball-Pool und Basketballkorb (für bis zu 4 Kinder)
  • Länge: 300 x 300 x 210 cm (L x B x H) Fläche: 210 x 210 cm
  • Sicherungsanker: 6 Stück; Nylongewebe; Belastung: 180 kg / max. 4 Kinder
  • Geeignet: ab 3 Jahre; Gebläse: bedienbar bei -35 Grad / +45 Grad
  • Kabellänge: 2 m; Gebläsemotor: 480 Watt/220 Volt
  • Lieferumfang: Hüpfburg, Gebläse, 6 Heringe zur Verankerung, Tragetasche, Bedienungsanleitung

Die Avyna kostet einen stolzen Preis. Jedoch bietet sie dafür auch gleich 6 verschiedene Funktionen. Nutzen kann man sie etwa als Hüpfburg, wobei sie auch eine relativ hohe Sprungkraft entwickelt. Darüber hinaus wurde hier eine Kletterwand integriert, auf der sich der Nachwuchs spielerisch sportlich betätigen kann. Und möchten die Kleinen nach dem Aufstieg wieder zum Boden gelangen, nutzen sie dafür einfach die Rutsche. Mit verbaut ist außerdem ein Ball-Pool und ein Basketballkorb, weswegen auch insgesamt 50 Bälle im Lieferumfang inklusive sind. Maximal passten bei unserem Hüpfburg Vergleich übrigens 4 Kinder gleichzeitig in die Avyna. Darüber hinaus kostet der Aufbau trotz der schieren Größe kaum Aufwand. Immerhin wird ein Gebläse mitgeliefert, das bloß ein paar Minuten benötigt, um das Gerät komplett aufzubauen.

Die wichtigsten Eigenschaften:

– Mehrere Funktionen: Rutsche, Ball-Pool, Kletterwand, Basketballkorb, Hüpfburg

– Gebläse inklusive

– Für Kinder ab drei Jahren geeignet

– Größe: 3 x 3 x 2,1 m (LxBxH)

5. Hüpfburg Springburg

Homcom Hüpfburg Springburg Spielburg Rutsche Spielhaus aufblasbar Bunt (366 x 274 x 183 cm)
  • Maße(aufgeblasen): 366 cm x 274 cm x 183 cm (LxBxH)
  • Paketmaße: 47 cm x 45 cm x 56 cm (LxBxH)
  • Inkl. ein Basketballkorb für Kinder
  • Das Rundum-Netz bietet optimale Sicherheit
  • Spielzeug

Bei unserem Hüpfburg Vergleich fanden wir, dass dieses Modell ein ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis bietet. Es ist schließlich mit seien 366 x 274 m relativ groß. Daher können darauf auch zwei oder mehr Kinder zur selben Zeit springen. Geeignet ist das Gerät übrigens für Kinder zwischen 3 bis 10 Jahren. Sie können sich auf der Hüpfburg besonders sicher austoben, weil die Sprungfläche von einem Netz umgeben wird. Darüber hinaus gefielen uns bei unserem Hüpfburg Vergleich die vielen Funktionen des Modells. Schließlich verfügt es über einen Basketball-Korb und eine Rutsche. Der Aufbau bereitet ebenfalls keine Probleme. Im Lieferumfang ist nämlich ein Gebläse inklusive, das die Luftkissen in bloß 2 Minuten füllt.

Die wichtigsten Eigenschaften:

– Gebläse inklusive

– Nach ca. 2 Minuten einsatzbereit

– Mit Rutsche und Basketball-Korb

4. BeBop Splash Mountain

Angebot
BeBop Splash Mountain aufblasbare Wasserrutsche, Hüpfburg
  • Riesige 6,7 m lange Garten aufblasbare Wasserrutsche mit 2 Slide Bahnen. Die größte aufblasbare Wasserrutsche im Vereinigten Königreich
  • Mit leichte Steigung Wand, über Kopf Wasser Spray und aufgebläht Splash Pool.
  • Elektrischer Ventilator, Befestigungsanker, Reparatur-Kit und Aufbewahrungstasche alle inklusive
  • Kann trocken oder feucht verwendet für das ganze Jahr Spaß. Geeignet für Kinder im Alter von 3-12
  • Hergestellt aus leichtem, laminiertes Nylon und PVC-mit doppelte Nähte für längere Haltbarkeit

Wer in dieses Modell investiert, muss relativ viel bezahlen. Dafür ist es aber auch ein Spaß-Garant, weswegen wir es bei  unserem Hüpfburg Vergleich empfehlen. Die Maße betragen übrigens 670 x 215 x 330 cm, weswegen man entsprechend viel Platz im Garten haben sollte. Letztlich ist die Rutsche daher mit ihren 6,7 Metern auch wirklich lange. Das Gerät verfügt darüber hinaus über zwei Bahnen und kann so von zwei Kindern gleichzeitig verwendet werden. Damit eignet sich dieses Modell u.a. für Großfamilien oder Geburtstage. Außerdem enthält der Lieferumfang einen passenden Ventilator, mit dem der Aufbau möglichst einfach gelingt.

Die wichtigsten Eigenschaften:

– Ventilator inklusive

– Maße: 670 x 215 x 330 cm

– Länge Rutsche: 6,7 m

– Zwei Bahnen

3. Hüpfburg Drache

Dieses Modell hat besonders viel zu bieten. So fallen die Maße hier sehr groß aus, sodass eine Vielzahl an Kindern gleichzeitig darauf spielen kann. Gedacht ist das Gerät eher für größere Veranstaltungen wie Kinder-Partys oder -Geburtstage. Immerhin wird es nicht zum Verkauf angeboten, sondern lediglich vermietet. Bei unserem Hüpfburg Vergleich bereitete das Modell den Kleinen enorm viel Spaß, da es eben wirklich gut ausgestattet ist. Beispielsweise fungiert das Gerät als Hüpfburg, Rutsche oder Ball-Pool. Für die Sicherheit ist ebenfalls gesorgt. Schließlich sind an den Rändern Netze verbaut, die verhindern, dass die Kinder auf dem Boden landen. Das Risiko sich zu verletzen, wird so auf ein Minimum reduziert.

Die wichtigsten Eigenschaften:

– Kombi aus Hüpfburg, Rutsche und Ball-Pool

– Nur Leih, kein Verkauf

– Einfache Montage

2. Knorrtoys 57001

Knorrtoys 57001 - Hüpfburg Schloss
  • Mit dieser "hippe hoppe hop" Hüpfburg kommt jeder auf seine Kosten. Sie besticht durch ihr buntes Schloss-Design. Eine Rutsche am Eingang und ein großer Springbereich garantieren Spaß pur
  • Mit dem im Lieferumfang enthaltenen Gebläse ist die Hüpfburg in nur wenigen Minuten aufgeblasen und spielbereit
  • Die aufgebaute Hüpfburg ist 2,69 m auf 1,98 m und 1,72 m hoch und bis 90 Kg belastbar. Nur für Kinder mit einer Körpergröße von 91 - 152cm geeignet
  • Inhalt: 1 Riesenhüpfburg, 1 Transporttasche, 1 Gebläse, Heringe für Gebläse und Hüpfburg, Reparaturset
  • Alle Nähte der Hüpfburg sind doppelt genäht und aus hochwertigem Oxford-Gewebe (Hüpfbereich in der Stärke 840D, Seitenteile 420D)

Bei unserem Hüpfburg Vergleich überzeugte uns hier vor allem, wie stabil das Modell trotz der geringen Anschaffungskosten ist. Es hält nämlich bis zu 90 kg aus, weswegen darauf auch mehrere Personen gleichzeitig hüpfen können. Die Maße betragen darüber hinaus 269 x 168 cm. Somit kann man die Knorrtoys auch einfach im Innenraum verwenden. Allerdings steht es draußen deutlich stabiler. Dort lässt es sich nämlich mithilfe der Heringe im Boden verankern. Ein Gebläse ist übrigens ebenfalls inklusive, damit der Aufbau schnell und einfach von der Hand geht. Außerdem eignet sich das Gerät für Kinder mit einer Körpergröße von 91 bis 152 cm.

Die wichtigsten Eigenschaften:

– Belastbarkeit maximal: 90 kg

– Maße: 269 x 168 x 172 cm

– Gebläse inklusive

– Für 91 bis 152 cm Körpergröße

1. Intex 48259NP – Jump-O-Lene Castle Bouncer

Intex Aufblasbare Hüpfburg Jump-O-Lene, 175 x 175 x 135 cm
  • Ein weicher aufblasbarer Boden und hohe Seitenwände bilden einen sicheren Hüpfbereich
  • In der Burg mit den vier Türmen können Kinder ihre Fantasie spielen lassen und beim Spielen die Zeit vergessen
  • Die max. Traglast beträgt 54,4 kg, für maximal zwei Kinder geeignet
  • Darf nicht mit scharfen Gegenständen in Berührung kommen; Aufstellfläche säubern
  • Spielzeug

Dieses Modell konnten wir bei unserem Hüpfburg Vergleich auch einfach im Innenraum aufstellen. Es ist mit seinen 175 x 175 x 135 cm nämlich klein genug. Verwenden lässt es sich von Kindern von 3 bis 6 Jahren. Auch liegt die maximale Belastbarkeit bei 54 kg. Damit passen auf das Modell zwei Kinder zur selben Zeit. Der Grund, weswegen die Intex an erster Stelle steht, ist vor allem wegen ihres günstigen Preises. Zudem fällt die Verarbeitung dennoch relativ hochwertig aus, was einen schnellen Verschleiß verhindert.

Die wichtigsten Eigenschaften:

– Maße: 175 x 175 x 135 cm

– Maximale Belastbarkeit: 54 kg

– Für Kinder von 3 bis 6 Jahren